Der Referenzthermometer

0

Genaus so wichtig wie ein gutes Grillgerät ist für den perfekten Genuss ein wirklich genauer und auch reaktionssschneller Stichthermometer. Denn schon ein halbes Grad Unterschied ist manchmal entscheidend für den Garverlauf von Fleisch oder Fisch und schnell gehen muss es bei der Stichprobe ja meist auch.
Selbst die großen Namen der Küchen- und Grillgilde würden – bei aller Routine – hier nicht auf die bestmögliche Messtechnik verzichten wollen. Egal ob bei Steaks oder großen Braten. Und die Referenzklasse stammt hier vom deutsche Hersteller Testoterm, mit dessen geeichten Geräte auch wir bei unseren redaktionellen Praxistests die Benchmarks für die Testkndidaten setzen.

Für unser Shop-Sortiment haben wir den neuen testo 104-IR ausgewählt, der neben seinen Qualitäten als Stichthermometer auch noch die berührungslose Infrarotmessung von Oberflächen wie Grillrosten, Pfannen oder auch Tiefkühlzonen ermöglicht. Dieser Einstech-Infrarot-Thermometer wurde eigentlich für die schnelle und zuverlässige Temperaturkontrolle im hektischen Praxisalltag von Lebensmittelindustrie, Restaurants und dem Einzelhandel entwickelt, ist aber auch für unsere Zwecke optimal. Er ist wasserdicht, darf also auch einmal im Nassen liegen bleiben, er schaltet sich bei Nichtgebrauch von alleine ab und er ist auch auf der Stelle hinter dem Komma noch gnadenlos genau.
Mit einem Ladenpreis von über 140,- Euro ist er (allerdings nicht ohne Grund) deutlich teurer als andere Stichthermometer, wir bieten ihn auf feuerprobe.at den Mitgliedern des AMA GrillClubs um 130,- Euro an (Best.Nr. 130).

Bestellanfrage sofort versenden.








Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen für die Bestellung ausgefüllt werden.

Hinweise zum Bestellvorgang
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilen.

Comments are closed.