Balkon-Beau

0

Schlank, rank und edelstählern ist derIMG_4940  Spirit S-210 von Weber ein interessantes Gerät für all jene, die zwar wenig Platz, aber dafür hohe Ansprüche haben. Mit gerade einmal 74 Zentimetern Schulterbreite bei angeklappten Seitentischen findet der neue Gasgrill aus dem Hause Weber auch auf einem engen Balkon noch leicht seinen Parkplatz, hat aber dennoch richtig viel Raum unter der Haube und zwei Brenner, die indirektes Grillen ermöglichen. Die Gasflasche (5kg) findet hinter der Türe Platz, aufrüstbar ist er ganz wie seine großen Geschwister auch mit einem Drehspieß. Während des Grillens braucht man dann allerdings knapp 30 Zentimer Abstand an der Rückseite um die Haube aufzukriegen und klappt man beide Seitentische hoch, erhöht sich die Spannweite auf 129 Zentimeter.

Wir haben Grill und Spieß mit einem ordentlichen Grillhuhn der 1,7kg-Klasse getestet, hätten aber sogar noch ein zweites mit diesem Kaliber auf den Spieß gebracht. Aufgrund der Haubenhöhe wären offensichtlich aber sogar Ente und Gans kein Problem. Wie in jedem Grill ist beim Spießbraten der Rost ohnehin zu entfernen, in diesem Fall ein wírklich sehr ordentlicher mit 6mm starken Stäben und einer Fläche von 52 x 45 cm, der schöne Grillmarkierungen verspricht. Über den Brennern verbleiben dann die lediglich “Flavorizer Bars” – ebenfalls aus x_4937poliertem Edelstahlblech. Und die Power der zwei Brenner darunter ist mehr als reichlich – wir haben den Grill bei halber Kraft auf etwa 200°C aufgeheizt und mußten dann sogar fast auf die kleinste Stufe reduzieren, um nicht zu flott unterwegs zu sein. Das Hendl war jedenfalls schon nach 70 Minuten sowohl gar, wie auch knusprig und wir von dem Schmalspur-Spirit restlos überzeugt.

 

Teilen.

Comments are closed.